Homepage → Aktuell

Aktuell

 

Bitte Anmeldung zur Adventswallfahrt nach Weihenlinden  bis Fr. 29. Nov.19.

 

 


 

Christkindlmarkt Sozialer Einrichtungen
vor St. Korbinian, 
Bezirksstr. 25, Lohhof   
Sa 30. Nov. und So  1. Dez. 2019
jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr

Alle Helferinnen und Helfer
freuen sich auf Ihren Besuch!

Mehr dazu hier

  Logo Christkindlmarkt

 


 

 Herzliche Einladung ...

 

 

     
Klick Plakat               Klick Plakat
     


 


 

Neu in St. Ulrich:

Am Kirchweih-Sonntag, den 13. Okt. 2019, begann der Pfarrgottesdienst  um 10 Uhr mit einer Statio vor dem Eingang zur Werktagskapelle der Neuen Kirche.

Dabei wurde dieses neue Bronzekreuz,  das seit Juli 2019 an der Wand vor der Werktagskapelle der Neuen Kirche hängt, gesegnet. Nach der Kreuzsegnung zogen wir feierlich in die Kirche ein.

 Musikalisch gestaltete die festlichen Hl. Messe der Chor St. Ulrich mit:  R. Jones: "Missa brevis in D" und J. Brahms - "Wie lieblich sind deine Wohnungen, Herr"

 

 

Klick zur Vergrößerung

 

Das Kreuz stammt vom renomierten Landshuter Bildhauer Karl Reidel (1927 ... 2006) und wurde von der Familie Westpfahl der Pfarrei gestiftet.

 

 

 

 

    
   

 

Synodaler Weg in D: Start im Advent '19


Ende Juni 2019 hatte Papst Franziskus diesen Brief an das „pilgernde Volk Gottes in Deutschland“ gerichtet und dabei zu  Reformen ermuntert, die mehr als Anpassung an den Zeitgeist und rein strukturelle Fragen  betreffen sollten. Der Brief schließt so: Christi Liebe „erlaubt uns, das Haupt zu erheben und neu zu beginnen. Fliehen wir nicht vor der Auferstehung Jesu, geben wir uns niemals geschlagen, was auch immer geschehen mag. Nichts soll stärker sein als sein Leben, das uns vorantreibt!“ Und so bitte ich Euch, betet für mich!  FRANZISKUS.

Am 1. Dez. 2019 werden nun die Reformgespräche zum Synodalen Weg der deutschen Katholiken beginnen. Er soll der Kirche aus ihrer aktuellen Glaubwürdigkeits- und Vertrauenskrise helfen. Dabei wollen Laien und Bischöfe an einem Strang ziehen.  Es gehe darum, dass sich „ein pilgerndes Volk auf den Weg macht und Gottes Möglichkeiten auslotet, die größer sind als das, was wir uns zurechtgelegt haben",   sagte Reinhard Kardinal Marx dazu am 3. Juli 2019 in München. Niemand habe vor, im nächsten Jahr eine deutsche Nationalkirche zu gründen.


Die inhaltliche Vorbereitung des „Synodalen Weges“ übernehmen vier Foren unter der Leitung der Bischöfe Karl-Heinz Wiesemann (Speyer), Georg Bätzing (Limburg), Felix Genn (Münster) sowie Franz-Josef Bode (Osnabrück).
1. Forum Macht und Gewaltenteilung
2. Forum Sexualmoral
3. Forum Priesterliche Lebensform
4. Forum Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche
Alle Foren sind bereits besetzt, hier sind die Namen.   

Die Plenarversammlungen des Synodalen Weges sollen 2020 und 2021 im Frankfurter Bartholomäus-Dom stattfinden.

Vorlage der Bischöfe Kohlgraf, Overbeck, Oster und Wiesemann für den Ständigen Rat der Deutschen Bischofskonferenz am 29. Januar 2019 in Würzburg:
„... Die Kirche befindet sich in einer existenziellen Krise, die vom Missbrauchsskandal nicht ausgelöst ist, hierin wohl aber einen Brennpunkt findet. Die Krise ist eine Glaubenskrise, eine Strukturkrise, eine Leitungskrise – mit einem Grundproblem: Leben und Reden fallen in der Kirche weit auseinander. Es braucht einen echten kirchlichen Wandel, der mit einem Mentalitätswandel (Demut) der Verantwortlichen beginnen muss. Die Herausforderungen sind so tiefgreifend, dass auch alle kirchlichen Reformen die Krise nicht einfach überwinden können. Dennoch braucht es diese Reformen – in Deutschland konkret beginnend und in Rom Veränderung einfordernd –, damit die Kirche auch künftig ihrem Auftrag der Verkündigung des Glaubens gerecht werden kann. Subsidiarität ist dabei ein Grundprinzip auch der Kirche. ...“
In Lingen hat sich daraufhin die Vollverammlung der Deutsche Bischofskonferenz am 13. März 2019 einstimmig (bei vier Enthaltungen), für einen „verbindlichen synodalen Weg“ und einen „strukturierten Dialog“ aller Teile des Kirchenvolkes ausgesprochen.

Kardinal Reinhard Marx erklärte in der Abschluss-Pressekonferenz der Lingener Vollversammlung, dass man beschlossen habe, „einen verbindlichen Synodalen Weg als Kirche in Deutschland zu gehen, der eine strukturierte Debatte ermöglicht und in einem verabredeten Zeitraum stattfindet und zwar gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken. Wir werden Formate für offene Debatten schaffen und uns an Verfahren binden, die eine verantwortliche Teilhabe von Frauen und Männern aus unseren Bistümern ermöglichen. Wir wollen eine hörende Kirche sein. Wir brauchen den Rat von Menschen außerhalb der Kirche“.

 

  


 


 

Auf der Seite "Über die Pfarrei" sind unsere  Neue Kirche innen und außen sowie die Alte Kirche innen  im 360° Rundblick (mit Google-Maps 360°) zu sehen.

 


 

Zum Nachlesen: 
4 Jahre "Laudeto si" - Vatikan zur Klimakrise: Hört auf auf den dramatischen Schrei der Forscher und der Jugend
Mit einem eindringlichen Appell hat sich der Vatikan hinter die weltweiten Klimademonstrationen junger Menschen gestellt.

 
 
 
 
      
 

Am 19. Mai 2019 feierten wir in St. Ulrich für beiden Pfarreien Unterschleißheims das Sakrament der Hl. Firmung,  in der Neue Kirche um 10 Uhr.

 

Gruppenbild vom 19. Mai siehe Pressemeldung

  

 Klick zur Vergrößerung


Die Ikone zeigt die um Maria versammelten Apostel wie sie an Pfingsten den Heiligen Geist empfangen.

Die Firmung wird als Gabe der Kraft des Heiligen Geistes an die Gläubigen verstanden.

Karl Rahner SJ:  „Die Firmbeauftragung des Christen […] ist nicht so sehr die Gnade einer individuellen Besorgung seines eigenen Seelenheilers, sondern die  für andere segensreiche Gabe, an der Sendung der Kirche mitzuarbeiten durch alle Gaben, die dem Heil aller dienen können.“

 

                                              

 

 
 
     
 

Am 5. Mai und am 12. Mai 2019 feierten wir in St. Ulrich mit zwei Kindergruppen
das Fest der Hl. Erstkommunion,

jeweils in der Neue Kirche um 10 Uhr.

 

Bilder und Namen vom 12. und 5. Mai siehe Pressemeldung
   
 

 


 

Zum Nachlesen: 
Hirtenbrief Fastenzeit 2019 von Erzbischof Kardinal Marx: 
hier  oder als pdf-File                           

                                                      


 


                                 
   Vatican News:          

 

 Bischof Heiner Wilmer will Machtstrukturen in der katholischen Kirche verändern     Mehr..

 Organisatoren der Kinderschutz-Konferenz in Rom trafen Opfer    Mehr..

 Kardinal Gomez: Klerikalismus auflösen Mehr..

     Papst Franziskus   

 

 

 


 

 

 

Klick zum Bild

 

Gruppenbild von der Mini-Einführung am So. 16.Dez.18 (Klick zur Vergößerung auf das Bild) weitere 16 Bilder hier

Bei Pressemeldungen  stehen die Namen der Abgebildeten.

 

 


 

Die Fraktionen des Unterschleißheimer Stadtrats

mit den 3 Bürgermeistern sowie der

Pfarrverband St. Ulrich und St. Korbinian rufen zu

Spenden für Schwester Michaela Prachtl auf:

Bitte überweisen Sie eine großherzige Spende auf das Konto
Missionarinnen Christi (MC
LIGA München  BIC: GENODEF1M05   IBAN: DE76 7509 0300 0002 1460 45
Verwendungszweck: Schwester Michaela Prachtl

Mehr dazu in dieser Pressemeldung

 

Sr. Michaela Prachtl ist eine Nichte von Prof. Dr. Franz Josef Stegmann

 

 

 


 

 

Erstkommunion 2019:

Die nächste Erstkommunion  wurde in St. Ulrich wieder in zwei Gruppen gefeiert,
am  So. 5. Mai 2019 und am So. 12. Mai 2019.
Kinder, die zurzeit die 3. Klasse einer Schule in Unterschleißheim besuchen, wurden bereits zur Erstkommunion eingeladen.
Die direkten Anmeldungen sind jetzt abgeschlossen.

 

 


 

 

Firmung im Pfarrverband war am:

19. Mai 2019

mehr zur Firmung hier

 


 

 

Bilder 2018:   

 

 Festgottesdienst Prof. Stegmann
60 Jahre Priester


 

 Firmung 2018

          

 

Rosenverkauf 2018

 

  

 

 


 

 

Neue Lesetexte ab 2.Dez.18

Ab dem 1. Advent, dem 2. Dez. 2018, wird für das dann beginnende Lesejahr C ein neues Messlektionar verwendet.

Es folgt der neuen, revidierten Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, die seit Dezember 2016 im Buchhandel erhältlich ist (z. B. Schulbibel AT u. NT schon für 9,90 € hier und Gesamtausgabe 16,95 €  hier, ein sinnvolles Geschenk!).

Sie wird ab Dez. 18 auch online digital vom Kath. Bibelwerk Stuttgart im Netz zur Verfügung gestellt, z. B. hier zu den Sonntagslesungen. Auch der SCHOTT der Erzabtei Beuron, zu dem wir auf unserer Hauptseite an Sonn- und Feiertagen Links setzen,  verwendet die vielfach veränderten Texte. Er kommt am 31. Okt. 18 auch als Buch in den Handel,
Mehr zur  neuen, revidierten Einheitsübersetzung von 2016, welche die Texte von 1980  ablöst,  hier

Das  markanteste Wort der neuen Version ist der Gottesname:  „Hᴇʀʀ" in Großbuchstaben, kennzeichnet die neuen Übersetzung, in der alten wurde „Herr" oder „Jahwe" geschrieben.


 


 

 

 

 


 

 

Pfarrer Dr. Christian Wendebourg und sein Frau, Rel.-päd. Ruth-Andrea Wendebourg, wurden in einem Abschiedsgottesdienst durch Dekan Felix Reuter am Sonntag, den 30. Sep. 18,  um 15 Uhr in der Genezarethkirche  aus der Evang. Gemiende Lohhof-Unterschleißheim verabschiedet..


Im Ruhestand" wird  Pfarrer Wendebourg ab September 2018 von München-Neuhausen aus (Prinzenstraße 48) als Religionslehrer am Berufsschulzentrum Miesbach arbeiten,  Ruth-Andrea Wendebourg wird weiter Deutschkurse in der Münchner Innenstadt geben.

 

     Klick zu Vergrößerung

                        
           

 

 


 

 

 

Klick zur Vergrößerung

Erstkommunion der Gruppe II am 13. Mai 2018

(Klick auf das Bild zur Vergrößerung;
weitere  60 Bilder zur Gruppe II sind hier zu finden)

 

 



 

 

 

 

Die Mangos aus Burkina Faso der Ernte  2019 sind zu uns nach Ushm  gelangt und wurden ab 28,Apr.19 verteilt.

 

 

 

 

Rückfragen bitte an Stephan Honal
 


Mango aus Burkino Faso 

 

Den Bauern in Burkina Faso (früher Obervolta), einem Binnenstaat in Nordwestafrika, helfen wir mit dem Kauf der Mangos,  ihren Lebensunterhalt zu sichern. Der Ertrag dieser Direkthilfe dient dem Schulbau und der Bildung in Burkina Faso. Und schließlich komrnen wir dabei  in den Genuss der leckerer Mango-Früchte, die auch die Gesundheit fördern. 

   

 

 


 

 

Das Friedenslicht aus Bethlehem kam am 24.Dez.2018 auch wieder zu uns nach St. Ulrich:

 

 Friedenslicht

 

 

 

Klick zur Vergrößerung

Erstkommunion der Gruppe I am 6. Mai 2018

(Klick auf das Bild zur Vergrößerung;
weitere 60 Bilder zur Gruppe I : Klick hier)

 


  

 

Aus unserem Pfarrverband sind verstorben:

 

Alexander Walter,  92 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Do. 19.Nov.19 um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Hannelore Schwibinger,  74 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Do. 14.Nov.19 um 10:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Norbert Knoll,  87 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Do. 14.Nov.19 um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Ernst Seefried,  88 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Beerdigung am Mi. 30.Okt.19 um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim; Traueranzeige im MMerkur

 

Erna Lutz,  98 Jahre, Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Fr. 25.Okt.19 um 10:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Gertraud Spieß,  79 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Mi. 2.Okt.19 um 10:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Herbert Cordier,  72 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Fr. 27.Sep.19 um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Elmar Wagner, 85 Jahre, geb. in Liebthal/Kreis Jägerndorf, Requiem am Mi. 25.Sep.19 um 10:00 Uhr (Alte Kirche), anschließend  Beerdigung im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Katharina Spreitzer, 95 Jahre, Requiem am Mo. 23.Sep.19 um 10:00 Uhr (Alte Kirche), anschließend  Beerdigung im Friedhof  an der Nelkenstraße

 

Irmgard Schwarzbauer, 87 Jahre, Trauerfeier mit Urnenbestattung am Mo. 23.Sep.19 um 13:30 Uhr im Westfriedhof München

 

Erika Stockklausner,  90 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Sa., 21.Sep.19 um 10:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Johann Zaiser, 87 Jahre, Wortgottesdienst am Fr. 20.Sep.19 um 14:00 Uhr in der Marienkirche Freilassing-Salzburghofen, anschließend Beerdigung auf dem dortigen Friedhof

 

Eugenie Riebe,  101 Jahre, Trauerfeier am Fr. 13.Sep.19 um 10:00 Uhr im Friedhof Nelkenstraße, anschließend dort Beerdigung

 

Paul Werner Schell,  93 Jahre,  Trauerfeier mit anschließender Urnenbestattung am Mi., 4.Sep.19 um 11:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Georg Berthold, 73 Jahre, Requiem am Do., 29.Aug.19 um 14:00 Uhr (Alte Kirche), anschließend  Beerdigung im Friedhof an der Alten Kirche.

 

Gisela Heckl,  90 Jahre, Requiem am Di. 30. Juli 19 um 10:00 Uhr (Alte Kirche), anschließend Beisetzung im Friedhof Nelkenstraße

 

Karl-Robert Temme, 84 Jahre, Requiem am Di. 16. Juli 19 um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Oberaudorf, anschließend Beerdigung auf dem Friedhof Florianiberg in Oberaudorf.
Karl-Robert Temme hat von 2003 bis 2011 in der Neuen Kirche St. Ulrich die  Jahreskrippe begeistert und kunstvoll gestaltet und seit 2005 sie auch für die Homepage fotografiert.
Wir trauern mit seiner Familie um einen stillen, großen Helfer unserer Pfarrei. Herzliches Gedenken und auch unsere Gebete mögen Karl-Robert nun in die Herrlichkeit Gottes begleiten!

 

Emilia Toldi,  67 Jahre, Requiem am Di. 9. Juli 19 um 10:00 Uhr (Neue Kirche), anschließend Beerdigung im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

 

Klick zur Vergrößerung  

Rudolf Heck, 86 Jahre, am Mi. 19.Juni 2019 in Haimhausen. Rudolf war beim Aufbau der Kuratie und in der Pfarrei St. Ulrich vielfach engagiert z. B. als Lektor, Kommunionhelfer, Chronist und Mitglied verschiedener Gremien, wofür wir ihm herzlich danken.  Wir trauern mit seiner Ehefrau Maria, seinen Kindern und Enkeln, die sein christliches  Engagement fortführen, um einen  lieben Freund.  Trauerfeier am Di., 25. Juni 19 um 10:00 Uhr in der Alte Kirche St. Ulrich Unterschleißheim, anschließend  Beerdigung im Friedhof an der Alten Kirche.  Traueranzeige im MM


Peter Lang,  57 Jahre, Requiem am Mi. 19. Juni 19 um 10:00 Uhr (Neue Kirche), anschließend Beerdigung im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Manfred Bialucha,  80 Jahre, Requiem am Sa. 15. Juni 19 um 10:00 Uhr St. Korbinian, anschließend Beerdigung im Waldfriedhof Unterschleißheim

 


Wir bitten um Ihr Gebet!

Herr, liebender Gott, tröste die Trauernden und schenke den Verstorbenen die Fülle deiner Herrlichkeit. Herr, lass sie leben bei dir in Ewigkeit.

Amen

 (ältere Termine s. ganz unten)

 

Projektgruppe "Im Sterben nicht allein gelassen" (Sterben, Tod, Trauer)

 

 


 


 

 

 

 


 

Diesen PGR hat St. Ulrich 2018 gewählt - Klick hier

 

 


 

Ich glaube

an die Vergebung der Sünden,

an die Auferstehung der Toten und

das ewige Leben.  

Amen. 

 

 

  

 

Wir trauern mit unserem Pfarrer Johannes Streitberger über den Tod seiner lieben Mutter Sieglinde Streitberger, die mit 94 Jahren am 10. Juli 2019 in Triftern plötzlich verstorben ist.  Sie möge nun ruhen in Gottes ewiger Herrlichkeit.  Hier zur Traueranzeige der PNP

 

Aus unserem Pfarrverband sind verstorben:
(aktuelle Termine siehe oben; hier Termine davor)

 

Georg Wildgruber,  71 Jahre,  Trauerfeier mit Erdbestattung am Do., 13.Juni 19. um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Maria Schwendl,  85 Jahre,  Requiem (Alte Kirche) am Fr., 14. Juni 19 um 10:00 Uhr, anschließend Beerdigung im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Lieselotte Grabmayer, 84 Jahre, Trauerfeier am Mi. 5. Juni 19 um 14:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße, anschließend Beerdigung

 

Karl Zauner, 91 Jahre, Trauerfeier am Mi. 5. Juni 19 um 10:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße, anschließend Beerdigung

 

Johann Penzkofer, 72 Jahre, Trauerfeier mit Urnenbestattung am Di. 4. Juni 19 um 10:00 Uhr im Friedhof Nelkenstraße

 

Therese Eberl, 91 Jahre, Trauerfeier mit Urnenbestattung am Mo. 27.Mai 19 um 14:00 Uhr im Friedhof Nelkenstraße

 

Dieter Hampel, 76 Jahre, Trauerfeier mit Urnenbestattung am 21.Mai 19 um 10:00 Uhr im Friedhof Nelkenstraße

 

Erich Eickhoff,  78 Jahre,  Requiem (Neue Kirche) am Mi., 15.Mai 19 um 13:00 Uhr, anschließend Urnenbeisetzung im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Peter Lang,  68 Jahre, Requiem am 11. Mai 19 um 9:30 Uhr (Neue Kirche), anschließend Bestattung im Friedhof Nelkenstraße

 

Alois Jungwirth, 83 Jahre, Trauerfeier mit  Urnenbeisetzung am Fr. 26.Apr.19 um 14:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Therese Schomann, 94 Jahre, Trauerfeier und  Beerdigung am Di. 23.Apr.19 um 15:15 Uhr im Westfriedhof München

 

Rupert Pfister, 81 Jahre, Trauerfeier und  Beerdigung am Mo. 15.Apr.19 um 14:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Christine Riederle,  83 Jahre,  Trauerfeier mit Erdbestattung am Do., 11.April 19. um 10:30 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Anna Mannherz,  81 Jahre,  Trauerfeier mit Erdbestattung am Do., 11.April 19. um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Anton Mayer, 87 Jahre, Trauerfeier mit Beerdigung am Mo. 1.Apr.19 um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Gregor Connerth, 76 Jahre, Trauerfeier mit  Urnenbeisetzung am Fr. 22.Mrz.19 um 14:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Anna Trostl, 92 Jahre, Trauerfeier mit  Urnenbeisetzung am Mo. 18.Mrz.19 um 10:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Konrad Kempf, 77 Jahre, ist am 8.März  2019 nach langer Krankheit bei seiner Tochter in Marburg gestorben, wo er auch beerdigt werden wird. Requiem in St. Ulrich Unterschleißheim (NK)  am 15.März 19 um 15 Uhr

Conny, wie er bei uns hieß, war in St.Ulrich vielfältig engagiert, zum Beispiel als langjähriges Chor- und Scholamitglied, beim Schleißheimer Tisch und als stellvertretender  Vorsitzender unseres Pfarrgemeinderats von 2006 bis 2010. Er hatte 3 Kinder, war Schreinermeister und im März 2014 Stadtratskandidat. Im Okt. 2014 starb seine, auch in der Pfarrei tätige, Frau Waltraud. 2016 zog er nach Oberschleißheim.

 

Conny

Wir sind dankbar und traurig. Möge Conny nun, von unserem Gebet begleitet, in die unfassbare Herrlichkeit Gottes eingehen!

 

Alfons Burger, 67 Jahre; Trauerfeier mit Urnenbeisetzung am Fr. 15.Mrz.19 um 11:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Anna Duschek, 85 Jahre;  Urnenbeisetzung am Do. 7.Mrz.19 um 11:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Irmgard Baumann, 79 Jahre; Trauerfeier mit Urnenbeisetzung am Fr. 15.Feb.19 um 11:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Hans Zimmer, 59 Jahre, Trauerfeier mit Beerdigung am Mi. 6.Feb.19 um 14:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Alfons Jakob Prummer, 88 Jahre, Trauerfeier mit Beerdigung am Di. 5.Feb.19 um 10:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Josef Hirmer, 81 Jahre, Trauerfeier mit Urnenbeisetzung am Do. 31.Jan.19 um 11:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Josef Neumair, 78 Jahre, Trauerfeier mit Urnenbeisetzung am Fr. 18.Jan.19 um 14:00 Uhr im Friedhof an der Nelkenstraße

 

Elfriede Albrecht, 81 Jahre; Trauerfeier mit Urnenbeisetzung am Fr. 18.Jan.19 um 11:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Josef Augustin, 79 Jahre, Trauerfeier mit Urnenbeisetzung am Fr. 11.Jan.19 um 11:00 Uhr im Waldfriedhof Unterschleißheim

 

Michael Plattner, 75 Jahre, Trauerfeier mit Beerdigung am Mo. 7.Jan.19 um 14:00 Uhr im Friedhof an der