Homepage → Pressemeldungen

Pressemeldungen

 

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion,

anbei eine Information und zwei freigegebene Bilder zur Passionsandacht 2021
Wir b
itten Sie um Veröffentlichung:

 

Passionsandacht in St. Ulrich:

Ausgewählte barocke Instrumentalmusik und geistliche Impulse zur Passion
Ensemble Bavarocco spielt am 28. März 2021 um 18:00 Uhr in der Neue Kirche von St. Ulrich

In der Passionsandacht bringt das Ensemble Bavarocco eine Auswahl an Stücken barocker Instrumentalmusik aus dem 16. und 17. Jahrhundert zur Gehör.


Die Werke werden in Dialog mit spirituellen Texten, gesprochen von Christina Hoesch, stehen.

Eine Darbietung, die aufzeigen möchte, wie eng Trauer und Klage mit aufleuchtender Hoffnung und Zuversicht verbunden sein können. Der geistliche Genuss für jeden, der sich musikalisch auf die Karwoche einstimmen will.

 

 

Klick             Klick zum BIld
Im Bild:
Günter Holzhausen – Viola da gamba
Hildegard Senninger - Barockvioline
Anja Czak – Barockvioline
Matthias Berthel – Truhenorgel

 
 

Plakat als Bild;


beide Bilder können per Klick vergrößert werden.

 

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!  

Matthias Schmidt, Pressewart  St. Ulrich im
Pfarrverband Unterschleißheim

Werner Honal, Webmaster 
St. Ulrich im Pfarrverband Unterschleißheim

 

 


 


 

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion,

anbei eine Information zu Stationen, die in der Fastenzeit 2021 zum Besuch unserer Kirche einladen.
Wir b
itten Sie um Veröffentlichung:

 

Fastenzeit, 40 Tage Mehr…, Wege mit Gott

Unter diesem Motto wird es in den kommenden Wochen der Fastenzeit in der Neuen Kirche St. Ulrich wieder Stationen zur Vorbereitung auf Ostern geben.

Jede/r ist  eingeladen, in die Kirche zu kommen, um biblischen Gestalten, die einen Weg mit Gott gegangen sind zu begegnen, Entdecken Sie ein Mehr für sich selbst und ihr Leben mit Gott!

Bilder und Texte -  zur Berichterstattung frei -   finden Sie hier


Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!  

Pastoralreferent Florian Wolters, Pfarrverband Unterschleißheim St. Ulrich und St. Korbinian
und
Werner Honal, Webmaster Pfarrei St. Ulrich
 

 


 


 

 

Frühere Meldungen:

 

Vigil:  Ökumenischer Gottesdienst in der Gebetswoche für die Einheit der Christen

Donnerstag, den 21. Januar 2021 um 19:00 Uhr in St. Ulrich (Neue Kirche)

 

Der ökumenische Kreis der katholischen und evangelischen Kirchen in Unterschleißheim lädt anlässlich der Gebetswoche für die Einheit der Christen herzlich zum Ökumenischen Gottesdienst am Donnerstag, den 21. Januar 2021 um 19:00 Uhr in St. Ulrich (Neue Kirche) ein. Der Gottesdienst findet in der besonderen Form der Nachtwache (Vigil) statt, einem Teil des klösterlichen Stundengebets.

 

Die Texte wurden von der monastischen Kommunität Grandchamp aus der Schweiz vorbereitet. In der klösterlichen ökumenischen Gemeinschaft leben Frauen aus verschiedenen Ländern, die in unterschiedlichen kirchlichen Traditionen beheimatet sind. Die Schwestern fühlen sich in besonderem Maße berufen zum Gebet um Versöhnung und Einheit in der Kirche und der Menschheitsfamilie.

 

Das Motto 2021 ist einem Vers aus dem Johannesevangelium entnommen und lautet:


Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen (Joh 15, 8-9)

            Klick zum BIld

 

Seit Januar 1995 besteht der Ökumenische Kreis von Gemeindemitgliedern der evangelischen und der beiden katholischen Kirchengemeinden Unterschleißheims.

Rückfragen bitte an.

 
   Logo Ökueme Uslhm

 

 


 

Neu ab 1. Jan. 2021:   SternsingerANDERS, siehe hier

Spende bis 28. Feb. 21 an: Direkt-Link zum Spenden-Konto

 


 

22. Okt. 2020:

Sternsinger in Unterschleißheim – Helden mit Herz und Krone suchen Verstärkung!

Die weltweite Corona-Pandemie und deren Auswirkungen stellen uns alle vor ganz neue Herausforderungen. Dennoch – oder auch gerade deswegen – organisieren wir derzeit die kommende Sternsingeraktion in unseren Gemeinden. Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist es so wichtig, dass die Sternsinger ihren Segen auch diesmal zu den Menschen bringen und für diese sowie für die benachteiligten Kinder in der Einen Welt zu einem echten Segen werden!
Rund um den Jahreswechsel werden sich die Sternsinger also wieder auf den Weg zu den Menschen machen und Spenden für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt sammeln. Diesmal unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Ganz unter dem Motto: Sternsingen – aber sicher!
Inzwischen hat sich diese liebgewonnene Tradition dahingehend entwickelt, dass Religionszugehörigkeit und Konfession in den Hintergrund gerückt sind. In unseren Pfarrgemeinden sind daher alle Kinder zur Teilnahme eingeladen, die gerne aktiv helfen wollen, die Welt ein bisschen besser zu machen. Darüber hinaus werden erwachsene Begleitpersonen gesucht, die die Sternsingergruppen betreuen.
Melden Sie sich bitte schnellstmöglich bei den Organisatoren beider Pfarreien an: 
            Klick zur Vergrößerung
 St. Ulrich (Frau Obal): sternsinger@st-ulrich-ush.de oder im Pfarrbüro (Im Klosterfeld 14)
St. Korbinian (Organisationsteam): sternsinger@korbinian.de
   

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild1: Grablichter am Friedhof
© Wikimedia GNU frei, Foto Pöllö

Klick zur Vergrößerung

 

Bild2: Weihwasserbecken am Grab  
© frei: Werner Honal

Klick größer

 

 

    

 Leider verlangt die Corona-Zeit auch ein Umdenken zu Allerheiligen.

 

 

Aufgrund der steigenden Fallzahlen und den Einschränkungen bzgl. Feiern mit Personen auch im Freien, müssen die traditionellen Andachten auf den Friedhöfen leider entfallen.

Dennoch wollen wir in aller Würde unseren Verstorbenen gedenken und auch ihre Gräber segnen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

 

 

 

 

 

In unseren drei Kirchen stehen dazu bereits ab Samstag, 31.Okt.20 kleine Fläschchen mit Weihwasser zum Mitnehmen zur Verfügung sowie eine Karte mit einem Gebet.

 

Sie als Angehörige sind eingeladen, mit dem Wasser die Gräber Ihrer lieben Verstorbenen zu segnen.

 

Wir Seelsorger werden im Laufe des Allerheiligentages alle Gräber segnen, auch die Gräber zu denen keine Angehörige mehr kommen können.

 

 

 

Sollten Sie in diesen Tagen Bedarf für ein Gespräch mit uns haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Allerheiligentag und bleiben mit Ihnen verbunden im Gebet.

 

Pfr. Johannes Streitberger, Tel: 089 315 66 720 
 

Diakon Christian Karmann, Tel: 089 315 66 721

PRin Christina Hoesch, Tel: 089 315 66 722    PR Florian Wolters, Tel: 0177 3337359

 

 

 

 


 

 

 

Das Bild- und Textmaterial über das nächste Konzert am 18. Okt. 2020 zur Veröffentlichung, um die wir Sie herzlich bitten,  finden Sie 

 hier hinter dem LINK zu unserer Aufführungsseite:

 

Konzert am Kirchweihsonntag 
am 18. Okt. 2020, 18 Uhr in der Neuen Kirche St. Ulrich

 

 

 


 

 

 

 

(Hier auch noch der Link zu unserer Musikseite zum Neuahrskonzert 2020)


19.Jan.20 um 17 Uhr in St. Ulrich:


Neujahrskonzert
mit
Prof. Franz Josef Stoiber, Organist am Regensburger Dom,
und
mit Gregorianischen Choralgesängen von Chören aus St. Ulrich

 

 

Die Kunst der Orgelimprovisation, Gregorianischer Choral und frühe mehrstimmige geistliche Chorwerke stehen auf dem Programm des traditionellen Neujahrskonzerts der Pfarrei St. Ulrich Unterschleißheim.


Auf der Sandtner-Orgel der Neuen Kirche spielt der Regensburger Domorganist Prof. Franz Josef Stoiber, der außerdem als Professor für Orgelimprovisation an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg unterrichtet.

Inspiriert von den  Motiven der Gregorianischen Choralgesänge, greift er diese auf und improvisiert darüber in verschiedenen Stilen.

Darüber hinaus bringen die Choralschola und der Jugendchor St. Ulrich unter der Leitung von Kirchenmusiker Matthias Berthel Gregorianische Choralgesänge sowie mehrstimmige geistliche Vertonungen zu Gehör, die alle im Kontext des großen Lobgesangs, dem „Te Deum“ stehen.

 

Freuen Sie sich auf das Neujahrskonzert mit einer eindrucksvollen Verbindung von geistlicher Musik, spirituellen Impulsen und einem stimmungsvoll beleuchteten Kirchenraum.

Karten zu 10 € im Vorverkauf sind im Pfarrbüro St. Ulrich und nach den Gottesdiensten erhältlich (Abendkasse 12 €).

Sonntag, 19. Januar 2020
17:00 Uhr
Neue Kirche St. Ulrich, Im Klosterfeld 14, 85716 Unterschleißheim

 

    

Klick Plakat

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Bairisches Adventskonzert 2019

12. Dez. 2019: Hier sind Bilder und Texte davon


In der Adventszeit ist dieses Konzert für viele in Unterschleißheim ein wichtiger Termin.

Auch 2019 veranstaltet der Kirchenbau-Förderkreis St. Ulrich am
2. Adventssonntag, dem 8. Dezember 2019,  das Bairische Adventskonzert um 17:00 Uhr in der Alten Kirche St. Ulrich.

Diese Veranstaltung soll allen Interessierten wieder die Möglichkeit geben, sich in der besonderen Atmosphäre der Alten Kirche auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Es singen und spielen die Volksmusikgruppe Lohhof, der Lohhofer Zwoagsang, der Blockflötenkreis St. Ulrich, der Jugendchor St. Ulrich, Georg Puntigam (Trompete) sowie Matthias Berthel (Orgel). Besinnliche Texte spricht Stephan Honal.

Die Gesamtleitung hat unser Kirchenmusiker Matthias Berthel.
Alle, die diese Einstimmung auf Weihnachten schätzen, sind ganz herzlich dazu eingeladen.

Der Eintritt ist frei - der Spendenerlös wird für Ziele des Kirchenbau-Förderkreises St. Ulrich verwendet.

 

    

Klick Plakat

 

 

 

  

 

 

 


 

 

Musik á tre aus Habsburger Landen


Ensemble BAVAROCCO konzertiert in der Neuen Kirche St. Ulrich Unterschleißheim

Sonntag, 13.10.2019, 18:00 Uhr, Neue Kirche St. Ulrich in Unterschleißheim

Besonderen barocken Musikgenuss verspricht ein Konzert des Ensembles BAVAROCCO am Kirchweihsonntag in der Neuen Kirche St. Ulrich Unterschleißheim mit dem Titel „Musik á tre aus Habsburger Landen“. Dabei soll die Triosonate, als wichtigste und beliebteste Gattung barocker Kammermusik, im Mittelpunkt stehen. Zu Gehör gebracht wird eine Bandbreite ausgewählter Triosonaten österreichischer Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts u. a. von Giovanni Valentini, Johann H. Schmelzer, Johann Joseph Fux und Antonio Caldara. Darüber hinaus dürfen sich die Konzertbesucher auf eine Kirchensonate von Wolfgang Amadeus Mozart freuen, welche schließlich den Bogen von der Kammermusik des Barock zur Kirchenmusik der Klassik spannen wird.

Die Künstler des Abends sind Hildegard Senninger (Barockvioline & Barockviola), Anja Czak (Barockvioline), Matthias Berthel (Orgelpositiv) und Günter Holzhausen (Viola da gamba & Violone), welcher das Publikum durch das abwechslungsreiche Programm führen wird. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.

  Klick zur Vergrößerung

 Ensemble BAVAROCCO
(auf dem Foto fehlt Anja Czak)

Klick hier zum Plakat

     

 

 


 

 

Hier das Gruppenfoto der Firmung in St. Ulrich vom 19.Mai 2019 mit der Bitte um Veröffentlichung. 
Unser Fotograf Richard Graf stellt Ihnen das Foto kostenfrei zur Verfügung.

 

Firmung in Unterschleißheim

An der Firmung nahmen 66 Jugendliche bzw. Kinder aus Unterschleißheim, aus beiden Pfarreien St. Ulrich und St. Korbinian, teil. Die wochenlange Vorbereitung, koordiniert von Diakon Christian Karmann, erfolgte in kleinen Gruppen, die von engagierten jungen Erwachsenen der Pfarrei geleitet wurden. Das Sakrament der Hl. Firmung spendete, im Auftrag des Erzbischofs Reinhard Kardinal Marx, der emeritierte Domkapitular  Prälat Erich Pfanzelt. Schwungvoll begleitete die Jugendband St. Ulrich den Gottesdienst.  Anschließend bestand für die Firmlinge und ihre Verwandten bei strahlendem Sonnenschein die Möglichkeit, im Pfarrsaal oder auf dem Kirchplatz von St. Ulrich bei einem Glas Sekt mit dem Firmspender ins Gespräch zu kommen.                                

Das Bild zeigt über den Firmlingen die Diakone Rudolf Müller und Christian Karmann, Prälat Erich Pfanzelt und Pfarrer Johannes Streitberger, daneben die Leiterinnen und die Leiter der Firmgruppen.

 

  Klick zur Vergrößerung
     

 


 

 

 

 

 Text und Foto der Erstkommunion in St. Ulrich vom 12.Mai und 5.Mai 2019 mit der Bitte um Veröffentlichung. 

Unser Fotograf Richard Graf stellt Ihnen das Foto kostenfrei zur Verfügung.

 
 

   

Erstkommunion in St. Ulrich -  ein großer Tag


Der Sonntag, der 12. Mai 2019, und davor, der Sonntag
der 5. Mai 2019, waren ein großer Tag für die Erstkommunionkinder von St. Ulrich.

 

Pfarrer Johannes Streitberger, seine Ministranten und Pastoralreferentin Christina Hoesch, die zusammen mit engagierten Erstkommunionmüttern und -vätern die Kinder in St. Ulrich und St. Korbinian auf die Heilige Kommunion vorbereitet hat. 

 

Am 12. Mai 2019 (oberes Bild) freuen sich mit Benedetta Bauleo, Roxanne Roi Beecken, Luisa Beimler, Valentin Binder, Greta Britzelmeier, Sara Cenci, Jordon Cougler, Laura Friedinger, Mia Haik, Clarissa Haugk, Maximilian Kleisel, Nico Maliha, Vanessa Pessall, Isaac An Pham, Jonas Riediger, Sebastian Schall, Sebastian Schmidt, Noel Scholz, Sebastian Trumpfheller, Lilith Uhl, Felicitas Weber und Tim Wisniewsky

 

 

 

 

 

Am 5. Mai 2019 (unteres Bild) freuen sich mit Nico Bergmair, Jasmin Braun, Laura Daffner, Natasa Dancsi, Judith Eble, Annika Elsner, Magdalena Feistenauer, Matthias Fohler, Clara Freisleben, Julian Hofinger, Mia Kaufmann, Leon Kraft, Marie-Christin Krauß, Leon Kroll, Emma Leuchtle, Alexandra Macut, Johannes Maleika, Jonas Mall, Lena Matkowitz, Lucie Menzel, Noemi Piseddu, Sarah Schneider, Marie Sommer, Luisa Sommer, Victoria Steger, Simone Strach, Nina Suchomel und Korbinian Totschnig.

 

            

Bild und Namen der Gruppe II vom 12. Mai 19

Klick zur Vergrößerung

 (Klick auf das Bild zur Vergrößerung)

Unten: Bild und Namen der Gruppe I, die am 5. Mai 19 die Erstkommunion feierte

Klick zur Vergrößerung

  (Klick auf das Bild zur Vergrößerung)

 

 

 

 

 


 

Zum Neuen Jahr erhalten Sie Text und Bild (per Klick 10-fach zu vergrößern) zu unseren Sternsingern mit der Bitte um Veröffentlichung. Das Bild ist am Sonntag, den  6. Jan. 2019,  vor dem Jugendheim St. Ulrich Unterschleißheim entstanden.  Unser Fotograf Richard Graf stellt Ihnen das Foto kostenfrei zur Verfügung.



 

 

   

 

Sternsinger von St. Ulrich: Großartige Hilfe zum Beginn des Jahres 2019

100 Personen aus der Pfarrei St. Ulrich waren 4 Tage gegen die Not anderer Kinder in Aktion: 57 Sternsinger mit 23 Begleiter, unterstützt von Eltern und weiteren Helfern im Hintergrund.  Die Sternsinger zogen als Heilige Drei Könige in bunten Gewändern mit Stern, Weihrauch und Kreide von Haus zu Haus und sammelten unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein! Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit“ mit einem besonderen Augenmerk auf Kinder mit Behinderung. Dabei kamen rund 15.500 Euro in St. Ulrich zusammen. In der  Nachbarpfarrei St. Korbinian sammelten deren Sternsinger sogar rund 21.000 Euro.


Pastoralreferentin Christina Hoesch bedankte sich, unter starkem Beifall der Gemeinde, am Ende der Sonntagsmesse am 6. Jan. 19  für die Pfarrei St. Ulrich bei allen:  Bei den Kindern und Jugendlichen für ihre Teilnahme bei Wind, Schnee und Regen, bei den Erwachsenen für die Begleitung und die großartige Unterstützung und besonders bei der Organisatorin Erika Obal. Diese hatte zunächst allen Anwesenden geschildert, welche Herausforderungen zu bewältigen waren und was erreicht wurde. Nicht vergssen wurde, den Köchen, die die Sternsinger so gut bewirteten, und  allen Spendern zu danken, die durch ihre großzügigen Spenden notleidenden Kindern direkt halfen.

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Mehr dazu hier.

             

          

 

Hier 32 weitere Bilder

 

 

 

Zu den Pressemeldungen von 2018

 

Zu den Pressemeldungen 2017 u. früher